Zusammenarbeit mit dem Bischof

Im Sommer 2012 haben wir das Projekt dem Bischof Salutaris, mit Sitz in Ifakara, vorgestellt. Er hat sich bereit erklärt, die Schirmherrschaft über die Schule St. Raffael zu übernehmen. Nach diversen Verhandlungen konnten schliesslich die Bodenrechte im Januar 2013 vollends an das Bistum Ifakara übertragen werden.

Aufgrund der Lage der Schule und der Notwendigkeiten, hat sich das Bistum dazu entschlossen, aus St. Raffael nicht eine Primarschule, sondern eine Sekundarschule zu machen. Dies führte dazu, dass noch zusätzliche Bauten, wie Schullabor, Bibliothek, Hostel für externe Schüler gebaut werden müssen. Dadurch wird die Eröffnung der Schule erneut verzögert.

Im April 2013 hat uns der Assistent vom Bischof und Pfarrer Wenseslaus Kayera in Liechtenstein besucht.

  vaduz  

 

 

 

 

Zugriffe: 3159

Links in Tansania